Home » SWP Member News » New Entrepreneurial Committee for Responsible Business

New Entrepreneurial Committee for Responsible Business

New Entrepreneurial Committee for Responsible Business

Launched on 26 November 2018, The “Economic Committee for Responsible Business” already has over 100 supporters from the Swiss private sector – and is open to new members.

The Economic Committee for Responsible Business stands for the correct treatment of people and the environment and is committed to the Responsible Business Initiative. The over 100 supporters from the Swiss private sector are convinced that social, environmental and economic responsibility are indispensable for sustainable growth and the excellent reputation of Switzerland as a business location. “By anchoring the legal foundations of the Responsible Business Initiative and holding guilty corporations to account, we will be creating a level playing field for everyone,” said Dietrich Pestalozzi, Co-President of the Committee, at the launching event in Zurich. Among the supporters of the committee are leaders of numerous internationally active Swiss companies from many different sectors. They all recognize: Compliance with human rights and international environmental standards serves everyone and helps to strengthen the Swiss economy. Whether as a supplier or in the business-to-consumer business – minimum standards in the area of human rights and environmental compatibility are increasingly becoming the norm. Go here to learn more about the various ways in which the committee can be supported.

         ——— *———–*———-*———–*———–*———–*———–*————*

 

 

Neues «Wirtschaftskomitee für verantwortungsvolle Unternehmen»

Mit einem öffentlichen Anlass im Landesmuseum Zürich wurde am 26. November 2018 das «Wirtschaftskomitee für verantwortungsvolle Unternehmen» offiziell lanciert. Das Komitee zählt bereits über 100 Unterstützerinnen und Unterstützer aus der Schweizer Privatwirtschaft – und ist offen für neue Mitglieder.

Das Wirtschaftskomitee für verantwortungsvolle Unternehmen steht für einen korrekten Umgang mit Mensch und Umwelt. Mit bereits über 100 Unterstützerinnen und Unterstützer aus der Schweizer Privatwirtschaft setzt es sich für die Konzernverantwortungsinitiative ein. Für die selbst unternehmerisch tätigen Persönlichkeiten im Komitee ist klar: Soziale, umweltgerechte und wirtschaftliche Verantwortung sind unabdingbar für ein nachhaltiges Wachstum und den ausgezeichneten Ruf des Wirtschaftsstandortes Schweiz. «Indem die Konzernverantwortungsinitiative rechtliche Grundlagen verankert, um fehlbare Konzerne zur Rechenschaft zu ziehen, werden gleich lange Spiesse für alle geschaffen», sagte Dietrich Pestalozzi, Co-Präsident des Komitees, anlässlich der Gründungsversammlung in Zürich. Zu den Unterstützerinnen und Unterstützern gehören Führungspersönlichkeiten zahlreicher international tätiger Schweizer Firmen aus den verschiedensten Sektoren. Sie alle haben erkannt: Die Einhaltung der Menschenrechte und internationalen Umweltstandards dient allen und stärkt auch die Schweizer Wirtschaft. Denn ob als Zulieferfirma oder im «Business-to-consumer»-Geschäft – Mindeststandards im Bereich Menschenrechte und Umweltverträglichkeit werden immer mehr zur Norm. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Möglichkeiten, das Komitee zu unterstützen.

Comments are closed.